Direkt zum Inhalt

Fragen und Antworten

Lesen Sie Fragen und Antworten. Neue Fragen stehen oben.
21 bis 40 von 220 Fragen werden gezeigt. Neue Frage stellen.

Thema wählen
Thema: Planungsvorgaben | veröffentlicht: 23.03.2021

Je nach Trassenvariante und sich ergebender Fahrzeit wird dies im Rahmen der Planung mit untersucht werden, solange dies zum Fahrzeitziel passt.

Thema: Planungsvorgaben | veröffentlicht: 23.03.2021

Die Planungen der DB Netz AG starten erst jetzt „auf dem weißen Blatt“. Es werden alle umsetzbaren Varianten geprüft und es gibt keine Vorfestlegung auf Varianten. Auch Lärmschutz wird im Rahmen der Trassenfindung eine wichtige Rolle spielen.

Thema: Planungsvorgaben | veröffentlicht: 23.03.2021

Diese Frage wird im weiteren Verlauf der Trassenfindung betracht werden.

Thema: Planungsvorgaben | veröffentlicht: 23.03.2021

Zum jetzigen Stand der Planung kann dazu noch keine Aussage getroffen werden

Thema: Planungsvorgaben | veröffentlicht: 23.03.2021

Zum jetzigen Stand der Planung kann dazu noch keine Aussage getroffen werden

Thema: Planungsvorgaben | veröffentlicht: 23.03.2021

Als Höchstgeschwindigkeit werden 300 km/h untersucht.

Thema: Planungsvorgaben | veröffentlicht: 23.03.2021

Die Güterverkehrstauglichkeit der Strecke wird mit untersucht und berücksichtigt. Durch den Streckenausbau entsteht mehr Kapazität auch für den Gütertransport. Wir wollen mehr Güter auf der Schiene. Das ist das Ziel der Verkehrswende, für ein besseres Klima. 25 Prozent der Güter sollen auf der Schiene transportiert werden.

Thema: Planungsvorgaben | veröffentlicht: 23.03.2021

Die Pläne sind wichtig für die Industrie vor Ort. Durch den Streckenausbau entsteht mehr Kapazität auch für den Gütertransport. Wir wollen mehr Güter auf der Schiene. Das ist das Ziel der Verkehrswende, für ein besseres Klima. 25 Prozent der Güter sollen auf der Schiene transportiert werden. Wie stark das Angebot angenommen wird, hängt ebenfalls davon ab, wo die neuen Gleise verlaufen. Entscheidend ist, ob die Güterwagen gleich auf der Strecke sind oder sie erst über ein Verbindungsstück fahren müssen.

Thema: Planungsvorgaben | veröffentlicht: 23.03.2021

Derzeit beschränkt sich der Suchraum auf den Bereich zwischen Hannover und Bielefeld.

Thema: Planungsvorgaben | veröffentlicht: 23.03.2021

Ob auch Regionalzüge auf der Strecke verkehren können wird im weiteren Verlauf der Planung analysiert werden.

Thema: Planungsvorgaben | veröffentlicht: 23.03.2021

Zum jetzigen Stand der Planung kann dazu noch keine Aussage getroffen werden

Thema: Rechtliche Grundlagen | veröffentlicht: 23.03.2021

Die derzeitige Neuaufstellung des Regionalplanes für OWL ist bekannt. Derzeitige und geplante Vorranggebiete werden bereits in der zeitnah anstehenden sogenannten "Raumwiderstandsanalyse" berücksichtigt, wobei zum Beispiel Vorranggebiete für Wohnen einen sehr hohen Raumwiderstand haben. Wie die Planungen, die wir mit Hilfe aller Beteiligter erstellen wollen, Auswirkungen auf den Regionalplan haben werden, können wir zu diesem sehr frühen Stadium der Arbeiten noch nicht sagen. Zur genauen Vorgehensweise werden wir uns mit der Bezirksregierung Detmold und dem Regionalrat intensiv abstimmen. Eine erste Kontaktaufnahme ist bereits erfolgt.

Thema: Planungsvorgaben | veröffentlicht: 23.03.2021

Die Güterverkehrstauglichkeit der Strecke wird mit untersucht und berücksichtigt. Für Fragen hinsichtlich des Nahverkehrs wenden Sie sich bitte an Ihren Nahverkehrsträger.

Thema: Planungsvorgaben | veröffentlicht: 23.03.2021

Bei den bisher vorgestellten Varianten handelt es sich um Modellvarianten. Diese sind vom Bundesverkehrsministerium (BMVI) in Auftrag gegeben worden. Damit wurde geprüft, ob das Bahnprojekt Hannover - Bielefeld technisch und wirtschaftlich umsetzbar wäre. Es handelt sich dabei nicht um Planungsvarianten der DB Netz AG. Die Planungen der DB Netz AG starten erst jetzt „auf dem weißen Blatt“. Es werden alle umsetzbaren Varianten geprüft. Es gibt keine Vorfestlegung auf Varianten.

Thema: Planungsvorgaben | veröffentlicht: 23.03.2021

Dies wird in der weiteren Planung analysiert und im Verlauf des Dialogverfahrens öffentlich präsentiert werden.

Thema: Planungsvorgaben | veröffentlicht: 23.03.2021

Zum jetzigen Stand der Planung kann dazu noch keine Aussage getroffen werden.

Thema: Planungsvorgaben | veröffentlicht: 23.03.2021

Zum jetzigen Stand der Planung kann dazu noch keine Aussage getroffen werden.

Thema: Planungsvorgaben | veröffentlicht: 23.03.2021

Zum jetzigen Stand der Planung kann dazu noch keine Aussage getroffen werden.

Thema: Planungsvorgaben | veröffentlicht: 23.03.2021

Die Güterverkehrstauglichkeit der Strecke wird mit untersucht und berücksichtigt.

Thema: Planungsvorgaben | veröffentlicht: 23.03.2021

Dies wird im Rahmen der weiteren Planung analysiert werden. Die Güterverkehrstauglichkeit der Strecke wird dabei mit untersucht. Hieraus können sich auch Anforderungen hinsichtlich eventueller Lademaßüberschreitungen geben.

Ihre Frage zum Bahnprojekt